SAN MIGUEL
Aufgrund seiner Struktur ist San Miguel, Eigentum von Felisa Gallego,
ein wirklich einzigartiger Weinberg. Nirgends sonst in Ribera del Duero
trifft man auf einen so kompakten Lehmboden, stark eisenhaltig, nach
Norden abfallend, extrem nährstoffarm. Dank des von Beginn an strikt
ökologischen Weinbaus sind die heute über 90 Jahre alten Stöcken in
einem optimalen Zustand. In normalen Jahren ist die Traubenqualität
schon mehr als nur sehr gut. In extrem trockenen Jahren allerdings ist
sie einzigartig. Die Fähigkeit, Wasser zu speichern, sowie die
Hangausrichtung sind die Basis. Obwohl noch über 800 Stöcke Trauben
liefern, ist der Ertrag extrem gering. Im Jahr 2008 kelterten wir
erstmals einen Terroirwein von dieser Parzelle, mehr als drei Barricas
waren nicht möglich. In den Jahren zuvor waren die Trauben des San
Miguel Teil des Yotuel Selección.
Foto